Warenkorb

News

Warum macht GRAU Kunst?

Bei GRAU entwerfen wir Skulpturen und Produke, die eine spirituelle Qualität von Licht übertragen — jenseits des Sichtbaren, hin zum Gefühl.

Dieses Jahr hat GRAU sich neu erfunden. Unser Team wurde durch viele smarte Kreative aus der Kunst, Mode und Architektur bereichert. Gemeinsam arbeiten wir an der Mission, mit Licht die Gefühle von Menschen zu aktivieren. Wir transformieren unser Unternehmen, basierend auf unserer künstlerischen Vision. Bei GRAU entwerfen wir Skulpturen und Produkte, die eine spirituelle Qualität von Licht übertragen — jenseits des Sichtbaren, hin zum Gefühl.


Parrot, fotografiert vom Künstlerduo Torso für die Serie “Artists For Grau”, 2020, New York City

Schon die ersten Menschen haben sich um das Licht des Feuers versammelt, sich Geschichten erzählt, Rituale zelebriert und Gemeinschaft gelebt. Aus der Kohle des Feuers sind die ersten Wandmalereien in den Höhlen von Lascaux entstanden. Das flackernde Licht des Feuers hat diese Bilder in Bewegung gesetzt.

Salt Sapiens, Limitierte Edition in Zusammenarbeit mit dem Hamburger Kunstverein als Teil der Jahresgaben 2023, Hamburg

2021 wurde GRAU von dem New Yorker Kuratoren Kollektiv DIS zur Biennale für bewegtes Bild in Genf eingeladen. Auf den drei Stockwerken des Museums für Zeitgenössische Kunst haben wir die Fire Skulpturen installiert und liessen die Besucher:innen Teil einer dynamischen Lichterfahrung werden. Ihr übernatürliches Glühen schaffte eine surreale Atmosphäre. Ein pulsierendes Gefühl von Licht, das die weitläufigen Räume belebte.

“Fire, Burn from both ends” Lichtskulptur, BIM21 Biennale für bewegtes Bild, Genf, Schweiz (Fotograf: Johann Clausen)

Bonfire greift die ambivalente Kraft des Feuers auf. Die expressive Schönheit und soziale Verbindung haben wir in eine futuristische Skulptur übersetzt. Sie wurde in der Kunsthalle Bergen in Norwegen ausgestellt und ist seit letzter Woche im Museum FRAC Champagne-Ardenne zu sehen. In ihrer Nähe tauchst du in eine ganzheitliche Lichterfahrung ein, denn die ausdrucksstarke Lichtperformance der Installation transformiert den gesamten Raum. Gefühle von Nähe und Wärme, aber auch Überwältigung werden im Laufe der Performance von Bonfire aktiviert.

“Bonfire” Lichtskulptur, FRAC Champagne-Ardenne, Frankreich

In diesem Herbst präsentierte GRAU ein Lichtkonzept als Teil der Performance Ausstellung Eventide von REIF in der JULIA STOSCHEK COLLECTION. In einer intimen Atmosphäre voller Mystik wurden die GRAU Leuchten Parrot und Salt & Pepper von den Performance Künstler:innen durch die Ausstellungsräume getragen und schufen eine dynamische Licht- und Sound Erfahrung. Gemeinschaftlich gelang es uns, die Grenzen zwischen konzeptioneller Kunst, Design und Anthropologie verschwimmen zu lassen.


Parrot als Teil von der Performance Eventide von REIF, Julia Stoschek Collection, Berlin (Fotograf: Moritz Freudenberg)

Mit GRAU wollen wir unsere Beziehung zu Licht neu definieren. Dafür wollen wir seinen Stellenwert in unserem Leben grundlegend überdenken. Stell dir vor, du hast zu Licht eine ähnliche Beziehung, wie zu Musik. Kann Licht deine Stimmung so verändern, wie ein Song? Wir glauben an seine kreative und spirituelle Kraft und bieten einen neuen Rahmen für das Denken und Fühlen über Licht. Durch den Einsatz von immersiven und dynamischen Lichtquellen wollen wir die Fähigkeit des Menschen aktivieren, zu fühlen, sich zu erinnern und sich wieder zu verbinden.

Zurück